Donautaler

Die regionale Währung

Aktionen
Die etwas andere Art der Bezahlung

Der Donautaler ist in Neustadt im Jahre 2004 als künstliche Währung geschaffen worden. Dabei ist das „Handling“ mit dem Donautaler recht einfach: Der Donautaler kann in allen Neustädter Banken und allen teilnehmenden Geschäften im Tausch 10 Euro = 10 Donautaler (entspricht 1 Münze) erworben werden.

Der Donautaler wird als Zahlungsmittel in allen Mitgliedsgeschäften des ANW akzeptiert.

Dabei entspricht 1 Münze = 10 Euro. Das Geschäft kann den Donautaler jederzeit wieder bei einer der Neustädter Banken einlösen oder ihn anderweitig wieder in Umlauf bringen. Als Wechselgeld kann jederzeit Euro herausgegeben werden.

Der Donautaler ist inzwischen zu einem beliebten Zahlungsmittel in Neustadt und auch zu einem idealen Geschenk als Ersatz für Gutscheine geworden. Der Donautaler wird aber nicht nur über die Banken und Neustädter Betriebe im Umlauf gebracht, besonders der ANW achtet auf eine großzügige Verteilung bei Neustädter Märkten als Preis im Rahmen von Gewinnspielen.

Mit dem Donautaler wird weitere Kaufkraft am Ort gehalten und ist somit ein echter Mehrnutzen für die Mitgliedsbetriebe des ANW.

Schenken auch Sie Freude mit dem Donautaler z.B. für Ihre Angestellten oder Mitarbeiter und stärken dabei die Wirtschaft in der Region.
Donautaler


10,- Euro = 10,- Donautaler = 1 Münze